• philipppag

School for Transdisciplinary Studies (STS)


Im vergangenen Jahr durften wir die Entstehung der neuen School for Transdisciplinary Studies (STS) begleiten. An dieser Stelle möchten wir gerne auf deren Besonderheit und die Buchbarkeit deren Module im FS21 hinweisen. Die STS soll die Bedeutung von Inter- und Transdisziplinarität in der Lehre hervorheben und ein attraktives ergänzendes Lehrangebot im Bereich zukunftsweisender Querschnittsthemen und -kompetenzen (Nachhaltigkeit, Digitale Transformation, Didaktik, Ethik, Entrepreneurship etc.) für alle Bachelor- und Masterstudierende der UZH eröffnen. Die STS vermittelt zum einen inter-/transdisziplinär orientierte Lehrangebote verschiedener universitätsweiter Initiativen und Fakultäten, zum anderen Angebote zur Stärkung überfachlicher Kompetenzen. Ziel der STS ist es, zu einem Studium beizutragen, das die Studierenden befähigt, den heutigen und zukünftigen Herausforderungen bestmöglich begegnen und als umsichtige, innovative Gestalter*innen in einer pluralen Gesellschaft agieren zu können.


Im FS21 können Studierende aller Fakultäten erstmals folgende Module buchen:

Es werden kontinuierlich weitere Lehrangebote in das Portfolio der STS aufgenommen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Lehrangebote der STS anrechnen zu lassen. Voraussetzung ist das Einverständnis der jeweiligen Fakultät.


Weitere Informationen zur STS und den Lehrangeboten hier

0 Kommentare

Wichtige Ressourcen

Downloads

Archiv

Kontakt & Anfragen

Social Media

Twitter

Instagram

Facebook

© 2020 Verband der Studierenden der Universität Zürich